Aktuelle DSL-Tarife bei der Telekom

Für Privatkunden stellt die Telekom diverse DSL-Tarife in ganz Deutschland bereit. In allen Tarifdetails enthalten ist ein Telefonanschluss, DSL ohne gleichzeitige Festnetzflatrate gibt es bei der Telekom somit nicht. Die meisten der eher langsamen Tarife sind in praktisch allen Anschlussgebieten in Deutschland erhältlich, erst ab den teureren VDSL-Verbindungen wird es abseits von größeren Städten schwierig.



R Smart Home 728x90

DSL-Tarife im Detail
Bei der Telekom hören alle Tarife, unabhängig von der Geschwindigkeit, auf den Namen MagentaZuhause. Für gewöhnliche (V)DSL-Tarife sind diese in die Gruppen S, M und L unterteilt. Die Bereitstellungsgebühr beträgt bei jedem dieser Tarife einmalige 69,95 Euro, bei einem Wechsel von einem anderen, bestehenden Tarif bei der Telekom entfällt die Bereitstellungsgebühr komplett. Wenn Sie es wünschen, kommt dazu eine Einrichtungsgebühr in Höhe von 99,95 Euro. Sie müssen die Einrichtungsgebühr aber nicht zwingend bezahlen – wenn Sie sich die Verkabelung selbst zutrauen –, sodass auch der Einrichtungspreis entfällt. In allen DSL-Tarifen befinden sich außerdem mehrere Rufnummern und immerhin 25 GB Onlinespeicher in der Cloud der Telekom, wo Sie beispielsweise Daten archivieren und teilen können.

Zu viele Informationen auf einmal? In unserer übersichtlichen Tabelle finden Sie alle wichtigen Eckdaten:




Hohe Geschwindigkeit ohne Drosselung
Bei der Telekom erhalten Sie eine Geschwindigkeit von derzeit 16 bis 100 Mbit/s im Download und 2,4 bis 40 Mbit/s als Upload. Optional können Sie die Downloadrate auch auf 200 Mbit/s anheben lassen, dies ist allerdings längst nicht in allen Anschlussgebieten in Deutschland verfügbar. In allen Paketen enthalten ist auch der Telefonanschluss, der Ihnen kostenlose Gesprächs ins Festnetz gewährt. Über optionale Extras können Sie den Telefonanschluss auch mit einer Flatrate in mobile Netze oder andere Länder ausstatten. Die Telekom zeigt sich bei allen DSL-Tarifen großzügig: Eine Drosselung findet nicht statt. Gleichzeitig gibt es jedoch Pläne, in Zukunft möglicherweise eine Drosselung einzuführen.

• Der Einrichtungspreis ist in allen DSL-Tarifen identisch!

Tarifdetails unter der Lupe
Wie so häufig ist es auch bei der Telekom schwierig, den genauen Effektivpreis herauszufinden. Die angegebenen Kosten für jeden DSL-Tarif etwa sind nur für zwölf Monate gültig, danach erhöht sich der Preis. Optionales IPTV und ein Onlinevorteil von 10 % sowie die zahlreichen buchbaren Extras erschweren es weiterhin, zusammen mit Einrichtungsgebühr und Einrichtungspreis den Effektivpreis auf einen Blick zu erkennen. Durch den Preisrechner und die Tabelle auf dieser Seite erhalten Sie einen hervorragenden Überblick über die Tarifdetails und damit letztendlich auch den Effektivpreis in Ihren gewünschten Anschlussgebieten.