Vor- und Nachteile der DSL-Angebote von EWE

EWE ist zwar hauptsächlich als Energielieferant bekannt, gleichzeitig bietet das Unternehmen aber auch konkurrenzfähige DSL-Tarife in vielen Teilen Deutschlands an. In unserer übersichtlichen Tabelle und auf dieser Seite erfahren Sie vom Einrichtungspreis über eine eventuelle Drosselung bis hin zum Effektivpreis alle Tarifdetails über DSL-Anschlüsse bei dem Unternehmen aus Oldenburg!

EWE DSL

DSL-Tarife von EWE in der Übersicht

EWE macht es seinen Kunden recht einfach, insgesamt existieren nämlich „nur“ drei unterschiedliche DSL-Tarife. Als Kunde wählen Sie in Ihrem Anschlussgebiet zwischen 16, 50 oder 100 Mbit/s als Geschwindigkeit im Downstream. Analog dazu wachsen auch die Uploadgeschwindigkeiten, die zwischen 1 und 40 Mbit/s liegen. Die Einrichtungsgebühr bleibt davon unangetastet: Die Bereitstellungsgebühr beträgt immer entweder 29,95 Euro oder 0 Euro (abhängig vom Komfort- oder Premium-Tarif, auf den wir später zu sprechen kommen).

Für einen genaueren und schnellen Überblick über den jeweiligen Effektivpreis für Ihren DSL-Tarif mit Telefonanschluss werfen Sie am besten einen Blick auf diese Tabelle:




Schwierige Tarifdetails bei EWE

Wie bereits erwähnt, ist ein Telefonanschluss in den Kosten für einen DSL-Tarif bei EWE immer enthalten. Dazu gibt es eine Flatrate für das gesamte deutsche Festnetz. Auch der Einrichtungspreis bleibt über alle Tarife hinweg konstant, unabhängig von der letztendlichen Geschwindigkeit bezahlen Sie also immer dieselbe Einrichtungsgebühr. Trotzdem ist die Preisstaffelung etwas kompliziert: Ab dem 13. Monat erhöht sich der monatliche Effektivpreis abhängig von gewählten Tarif. Überschreiten Sie die Vertragslaufzeit von 24 Monaten, erhöhen sich die Kosten für den schnellsten Tarif noch einmal zusätzlich. Eine nochmalige Bereitstellungsgebühr fällt dann jedoch nicht an.

Dazu kommen die Komfort- und Premium-Tarife: In den Tarifdetails erkennen Sie, dass Sie durch die Premiumvariante für einen kleinen Aufpreis eine Flatrate für Mobilfunknetze zusätzlich bekommen. Die Geschwindigkeit der Zugänge bleibt davon für alle Anschlussgebiete unberührt. Der Einrichtungspreis sinkt nur auf die genannten 0 Euro, wenn Sie sich für die 5 Euro teurere Premium-Variante entscheiden. Ein gewöhnlicher Telefonanschluss ist immer enthalten.

Sichere Entscheidung durch unsere Übersicht!

Es ist nicht einfach, im Dschungel der Einrichtungsgebühren und unterschiedlicher Verträge den Überblick zu behalten. Immerhin: Eine Drosselung findet bei EWE nicht statt. Selbst bei einer extrem ausgiebigen Nutzung des DSL-Anschlusses müssen Sie also niemals eine Drosselung befürchten. Sofern EWE-DSL in Ihren Anschlussgebieten verfügbar ist, spricht somit nichts dagegen, es mit diesem DSL-Betreiber zu versuchen!